Beratung

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

+49 2941 94889-101

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 Uhr

Zeiten

Unsere Öffungszeiten in Lippstadt und Paderborn

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

Kontaktieren Sie uns per E-Mail:

Über unser Kontaktformular:

Zum Kontaktformular

Social

Rad1.de – Social Media:

Facebook:

besuchen Sie uns auf Facebook

Twitter:

folgen Sie uns auf Twitter

Instagram:

folgen Sie uns auf Instagram

Onlineshop: Tel. +49 2941-94889101
Lippstadt: Tel. +49 2941-948890
Paderborn: Tel. +49 5251-2881780
Öffnungzeiten: Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr

Häufig gestellte Fragen

Willkommen im FAQ von Rad1.de!
Unser FAQ soll Ihnen Zeit sparen und Ihnen Fragen rund um die Themengebiete Fahrrad, Bestellung, Shop und vielem mehr beantworten.
Bitte wählen Sie eines der unten stehenden Themengebiete aus, zu dem Sie Fragen haben oder verwenden Sie die Suche.

Leasing

Kann beim Leasing auch Zubehör mit am Fahrrad aufgenommen werden und wenn ja, welches?

Ja, grundsätzlich ist es möglich, Zubehörteile am Fahrrad mit zu leasen. Es muss sich dabei jedoch um „leasingfähiges“ Zubehör handeln. Alle Zubehörteile, die sich fest am Fahrrad montieren lassen, können in den Gesamtwert des Leasingrads mit einberechnet werden.


Leasingfähiges Zubehör:
Beleuchtung
Korb (fest verschraubt) / Klickfix
Bordcomputer
Lenker
Bremsen
Reflektoren
Dynamo
Reifen
(E-) Gangschaltung
Sattel
Ersatzakku
Sattelstütze
Fahrradschloss
Satteltasche (fest verschraubt)
Flaschenhaltersystem & Trinkflasche im Set
Schutzblech
Gepäckträger
Speichen
Griffe
Speichenlicht
Halterung für Anhänger (Anhängerkupplung)
Speichenreflektoren
Halterung für Kindersitze
Ständer
(Klick-) Pedale
Tacho
Klingel
Vorbau
Beleuchtung
Korb (fest verschraubt) / Klickfix
Bordcomputer
Lenker
Bremsen
Reflektoren
Dynamo
Reifen
(E-) Gangschaltung
Sattel
Ersatzakku
Sattelstütze
Fahrradschloss
Satteltasche (fest verschraubt)
Flaschenhaltersystem & Trinkflasche im Set
Schutzblech
Gepäckträger
Speichen
Griffe
Speichenlicht
Halterung für Anhänger (Anhängerkupplung)
Speichenreflektoren
Halterung für Kindersitze
Ständer
(Klick-) Pedale
Tacho
Klingel
Vorbau

 

 

Nicht leasingfähiges Zubehör:
Anhänger
Kindersitz
Deichsel
Korb (lose & einzeln)
Handschuhe
Satteltasche (lose)
Helm
Schuhe
Hemd
Trinkflasche (einzeln)
Hose
T-Shirt

1
Kann ich die Entfernungspauschale (Werbungskosten) für die Fahrten zur Arbeit weiterhin in meiner Steuererklärung geltend machen?

- Ja, denn hinsichtlich der Entfernungspauschale für die Strecke zwischen Arbeitsstätte und Wohnung ist die Wahl des Verkehrsmittels unabhängig.
- Die Entfernungspauschale von 0,30€/km ist Ihnen unabhängig vom Verkehrsmittel zu gewähren.
- Da bei einem Dienstrad die Anfahrtskilometer bereits in der 1% Pauschalierung enthalten sind, werden die beim Dienstwagen üblichen 0,03 %/km/Monat für den Anfahrtsweg nicht mehr fällig.

1
Kann ich mein JobRad Dienstrad auch über den Onlineshop bestellen?

Auf jeden Fall! Wir haben zu diesem Thema eine Infoseite zusammengestellt, hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihr JobRad über den Shop bestellen können.
Zur Infoseite... (hier klicken)

1
Was bedeutet die 1% Regel beim Leasing?

- monatlicher Durchschnittswert der privaten Nutzung von 1% auf volle 100€ abgerundeten unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Fahrrades einschließlich der Umsatzsteuer.
- ein 3000€ inkl. MWST teures E-Bike würde zu einem geldwertem Vorteil von 30€ pro Monat führen.

1
Was bedeutet Leasing?

Ein Fahrrad zu leasen heißt, dass das Fahrrad zeitlich begrenzt zur Nutzung überlassen wird gegen ein Entgeld. Enormes Sparpotential bietet sich fu¨r Angestellte durch die geänderte Besteuerung von Dienstfahrrädern. Dadurch kann die monatliche Leasingrate im Rahmen einer Gehaltsumwandlung bei uneingeschränkter Nutzung um bis zu 50 Prozent reduziert werden.

1
Was bedeutet UVV beim Leasing?

UVV bedeutet Unfallverhütungsvorschrift und stellt für jedes Unternehmen und jeden Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung verbindliche Pflichten bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz dar.

1
Was sind die Voraussetzungen, damit ich einen Leasingvertrag bekommen kann?

Voraussetzung ist zuerst immer, dass Ihr Arbeitgeber einen Vertrag mit einer Leasinggesellschaft hat, mit der wir zusammenarbeiten. Ist das der Fall, muss Ihr Arbeitgeber Ihrer Anfrage zustimmen. In letzter Linie kommt es auch auf die Leasinggesellschaft an, da diese entscheidet, ob sie Ihnen einen Leasingvertrag anbieten oder nicht.

1
Was versteht man unter einer Gehaltsumwandlung beim Leasing?

- der Arbeitnehmer bekommt einen bestimmten Betrag seines Bruttogehalts nicht ausgezahlt, sondern in Form eines Sachbezuges.

- Auf das Leasingrad bezogen: Der Bruttoverdienst des Arbeitnehmers wird um die monatliche Leasingrate reduziert, als Gegenleistung wird Ihm das Leasingrad für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung gestellt.

- Das Dienstrad wird steuerlich nicht mit der kompletten Leasingrate bewertet, es gilt die 1% Regel.

1
Welche Fahrräder kann ich leasen?

- Jedes Fahrradmodell darf geleast werden
- Kaufpreis des Leasingrades ist von den Leasinggesellschaften unterschiedlich hoch definiert
- Arbeitgeber darf die Auswahl der in Frage kommenden Räder auf einen Maximalpreis oder bestimmte Marken/ Modelle einschränken
- Selbstständige dürfen auch Fahrräder leasen, der Mindestwert wird von den Leasinggesellschaften unterschiedlich hoch definiert

1
Welche Kosten kommen beim Leasing auf den Arbeitgeber zu?

Dem Arbeitgeber entstehen durch den Leasingprozess keine Mehrkosten, da die Unterzeichnung des Überlassungsvertrages und der minimale Aufwand an Verwaltung durch die eingesparten Arbeitgeber-Sozialabgaben kompensiert werden.

1
Welche Leasinglaufzeiten gibt es?

Üblich sind Laufzeiten von 36 Monaten, je nach Anbieter kann das jedoch unter Umständen variieren.

1
Wie läuft ein Leasingvertrag ab?

Voraussetzung für einen Leasingvertrag ist immer, dass der Arbeitgeber des Kunden bereits mit einer oder mehreren Leasinggesellschaften zusammenarbeitet und mit diesen einen Vertrag geschlossen hat und der Kunde mit dem Arbeitgeber einen Überlassungsvertrag vereinbart hat.

Wenn das der Fall ist, gelten Folgende Schritte:

Der Kunde kommt in den Laden und wird von einem unserer Mitarbeiter beraten. Nachdem ein passendes Rad und eventuell leasingfähiges Zubehör gefunden worden sind, werden diese für den Kunden reserviert. Der Kunde bekommt dazu einen Kaufvertrag, welches er seinem Arbeitgeber vorlegt. Dieser leitet das Angebot weiter zur Leasinggesellschaft. Die Leasinggesellschaft prüft den Antrag und leitet die Ab- bzw. Zusage an den Arbeitnehmer, Kunden und an uns weiter.

Daraufhin benachrichtigen wir den Kunden, dass das Fahrrad bereit zur Abholung ist bzw. dass der Leasingvertrag nicht zustande kommt. Wenn der erste Fall besteht, kann der Kunde bei uns den Vertrag unterschreiben und mit seinem neuen Fahrrad den Laden verlassen.

Haben Sie weitere Fragen? Unser Team beantwortet sie Ihnen gern!

1

Top 3 FAQs

1. Kann ich einen Artikel online kaufen und im Laden selber abholen?

Hierfür bieten wir innerhalb der Bestellung die Versandoption "Selbestabholer" an. Wählen Sie einfach zwischen unseren beiden Standorten aus und schon wird nach dem Abschluss der Bestellung das Fahrrad für Sie bereit gestellt.
Selber verständlich müssen Sie auch im Vorfeld nichts bezahlen, wählten Sie dazu einfach die Zahlungsart "Zahlung bei Abholung".

Bitte warten Sie bei einer Selbstabholer-Bestellung immer auf die Benachrichtigung, dass Ihre Bestellung abgeholt werden kann. Da wir nicht immer alle Artikel an beiden Standorten vorrätig haben, kann es unter Umständen dazu kommen, dass wir den Artikel erst umlagern müssen. 

2. Besteht eine Helmpflicht für Pedelecs?

Für Pedelecs bis 25 km/h besteht keine Helmpflicht. Allerdings muss beim Fahren von S-Pedelecs und selbstfahrenden E-Bikes ein Helm getragen werden, da sie zu Kleinfahrzeugen zählen.

3. Elektroräder - Pedelec, E-Bike und S-Pedelec - wo liegt da der Unterschied?

E-Bikes haben einen Gasgriff am Lenker und fahren, ohne dass der Fahrer in die Pedale tritt. Die Motorleistung reicht hier bis zu 500 Watt, die Unterstützung reicht bis 20, 25 oder 45 km/h.

Pedelecs unterstützen nur bei Pedaltritten und sind auf eine Geschwindigkeit von 25 km/h begrenzt. Der Motor leistet bis zu 250 Watt.

S-Pedelecs funktionieren wie normale Pedelecs, unterstützen aber bis zu 45 km/h. Achtung: für S-Pedelecs besteht eine Helm- und Versicherungspflicht sowie ein Führerschein, da diese Räder zu Kleinkraftfahrzeugen zählen.

Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular